Borsteler Tisch

Wir stellen uns vor

Der Borsteler Tisch ist eine Lebensmittelausgabe für bedürftige Menschen aus den Stadtteilen

Alsterdorf (PLZ: 22297, 22335, 22337)
Eppendorf (PLZ: 20251, 22529)
Fuhlsbüttel (PLZ: 22453)
Groß Borstel (PLZ: 22335, 22453, 22529)
Lokstedt (PLZ: 20255, 22527, 22529)
Niendorf (PLZ: 22455, 22457, 22459, 22529)
Winterhude (PLZ: 22301)

Wir, das sind derzeit 35 Frauen und Männer aus den unterschiedlichsten Bereichen: Hausfrauen, RentnerInnen, Teilzeitbeschäftigte, Schüler, angehende Studenten in Warteposition etc. im Alter von 17 bis 77 Jahren. Wir wohnen in Groß Borstel und den angrenzenden Stadtteilen. Wir, das sind u.a. auch Mitglieder der umliegenden Kirchengemeinden, Bürgervereinen, wie z.B. der Kommunalverein Groß Borstel, Sportvereinen etc.

Alle verbindet die ldee, die so fasziniert, weil sie so einfach ist: Lebensmittel werden nicht weggeworfen, sondern an Bedürftige verteilt. Wir unterstützen einmal wöchentlich unsere Kunden.

Wir arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich – in unserer Freizeit und mit Begeisterung.

Rechts- und Kostenträger des Borsteler Tisches ist "Die Heilsarmee in Deutschland, Körperschaft des öffentlichen Rechts". Auf ihrem Gelände und in ihren Räumlichkeiten des Jakob-Junker-Hauses in Hamburg, Groß Borstel, befindet sich der Borsteler Tisch. Das Gesamtmanagement des Borsteler Tisches liegt bei den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Jakob-Junker-Hauses.

Angebot

Parallel zur Lebensmittelausgabe bietet der Borsteler Tisch:
· Kleiderkammer mit gebrauchter Kleidung und Schuhen nahezu aller Größen.
· Ehrenamtliche Beratung durch einen Rechtsanwalt in den verschiedensten juristischen Angelegenheiten einmal monatlich am letzten Mittwoch im Monat.

Öffnungszeiten:
Jeden Mittwoch von 13:00 bis 15:00 Uhr.
Neuanmeldungen von Kunden ausschließlich in der Zeit von 14:45 bis 15:00 Uhr (derzeit gibt es eine Warteliste).

Nachweis der Bedürftigkeit:
ALG II-Bescheid, Grundsicherungsbescheid, Rentenbescheid o.ä.
(Bitte beim ersten Besuch mitbringen.)

Kostenanteil pro Besuch:
1,- € für Lebensmittel, 1,- € für Kleiderkammer.

So finden Sie uns

Kontakt »

Spenden

Gebrauchte Kleidung aller Größen auch Kinder- und Babykleidung, Spielsachen, Schuhe aller Größen (inklusive Kinderschuhen).

Bankdaten für Geldspenden:
Kontoinhaber: Die Heilsarmee Jakob-Junker-Haus
Kreditinstitut: Hamburger Bank
IBAN: DE44 2019 0003 0080 1050 09
BIC: GENODEF1HH2
wichtig:
Verwendungszweck: BORSTELER TISCH

Mitarbeit

Sie möchten uns und unsere Kunden durch Ihre Mitarbeit unterstützen und sind bereit, in Ihrer Freizeit ehrenamtlich und unentgeltlich bei uns mitzuarbeiten?

Dann machen Sie doch bei uns mit. Mitmachen kann jede weitere Person z.B. in den Bereichen Fahrdienst, Aufbaudienst, Ausgabe, Türdienst, Kleiderkammer.



© 2017 Borsteler Tisch | Impressum